Mehr Produktivität mit Launchy, SmartStartMenu & Co.

Wer des öfteren das eine oder andere Programm benutzt, kennt das Problem: Irgendwie passen die Icons nicht alle ins Start Menu und auch der Desktop oder das QuickLaunch Menu eignen sich nur bedingt um all die schönen Icons für Office, LiveLink, Eclipse oder auch Aptana zu finden und zu starten.

Kleine Helferlein wollen hier Abhilfe schaffen und mit neuen, innovativen Launch-Konzepten den Zugriff auf Programme, Einstellungen und häufig benutzte Shortcuts auf Laufwerke massiv beschleunigen. Die “Mutter aller Launcher” alias Quicksilver gibt es leider nur für den Mac, aber natürlich gibt’s auch für die Windose ein paar Nachahmer.

Screenshot Firefox

Die bisher beste Erfahrung habe ich mit dem OpenSource Tool Launchy gemacht. Beim Start indiziert es die shortcuts in den wichtigsten Locations (Start Menu, Quick Launch, Desktop). Über die Tastenkombination Alt-Space öffnet man ein schickes Suchfenster, tippt ein paar Buchstaben (Bsp. “ie” oder “ec” oder “word”) und kann aus den Treffern das gewünschte Proramm auswählen und mit Enter starten. Das Tool ist intelligent genug um vom Benutzer zu lernen und sich die persönlichen Vorlieben zu merken.

Ein ähnliches Konzept verfolgt das als Freeware verfügbare SmartStartMenu. In einem Eingabefeld in der Taskleiste kann man ebenfalls mittels Eingabe einiger Buchstaben eine Trefferliste generieren und das gewünschte Programm anschliessend starten.

Da beide Programme auch angepasst werden können, kann man zum Beispiel auch bestimmte andere Dateitypen (z.B. VM Ware Machine Files, Help Files) oder Shortcuts an anderen Stellen im Dateisystem in den Index aufnehmen und sodann komfortabel starten.

Fazit: Wer es einmal versucht hat, will es nicht mehr missen. Man ist soo viel schneller. :)

Persönlich bevorzuge ich Launchy, da sich bereits die verschiedenen Desktop Search Tools (Copernic, Windows Desktop Search, Google Desktop Search) in der Taskleiste tummeln.

PS: Es gibt auch ein paar kommerzielle Nachahmer. Diese können aber den freien Alternativen in Sachen Geschwindigkeit, Schönheit und Einfachkeit in keiner Weise das Wasser reichen.

comments powered by Disqus